Die sogenannten "Kirchenfenster"

 

 

Weiter am Weg zur Weinbeschreibung. Was sind sogenannte "Kirchenfenster"?

Wenn man das Weinglas schwenkt und der Wein den Glasrand benetzt, entstehen Schlieren, die sogenannten Kirchenfenster. Diese Schlieren helfen bei der Bestimmung des Alkoholgehaltes. Je weiter auseinander die Schlieren sind, desto leichter ist der Wein und enthält weniger Alkohol. Je enger die Schlieren aneinander sind, desto kräftiger ist der Wein.

 

 

2. Schritt zur Weinbeschreibung: Farbtiefe

 

 Julia Schiller im Weinhof Österreich dem Weinhandel mit Wein aus Österreich

weiter gehts auf unserem Weg zur Weinbeschreibung.

 

Es geht zur Bestimmung der Weinintensität und Dichte der Farbe. Hierfür stellt man das Weinglas am besten auf ein weißes Papier und schaut von oben auf den Stielansatz des Glases. Eine große Farbtiefe und Dichte des Weines heißt, dass der Stielansatz kaum oder gar nicht zu erkennen ist. Dies ist ein Hinweis auf einen vollen, kräftigen Wein, der einen langen Kontakt mit der Beerenhaut hatte.

 

Eine geringe Farbtiefe ist ein Zeichen für einen kurzen Kontakt des Weines mit der Beerenhaut, bis hin zu unreifen Trauben.

 

Auch das Alter des Weines kann bestimmt werden. Mit zunehmenden Alter blassen die Rotweine aus und Weissweine legen an Farbe zu.

Diese Farbtiefe geht von wässrig, schwach, blass bis hin zu dicht, dunkel oder tief.

 

 

1. Schritt zur Weinbeschreibung

 

 

Man darf seiner Nase und seinem Gaumen ruhig vertrauen!

 

Beim bewussten Weintrinken schmeckt und riecht man die Vielfältigkeit der Weine – man muss nur ein bisschen üben, sozusagen die Sinne trainieren!Rot und Weisswein aus Österreich

 

Beim Beschreiben, bewerten eines Weines gehts beim Farbton los.

Der Farbton eines Weines ist von vielen Faktoren, wie z.B. der Rebsorte, dem Reifegrad der Trauben, dem Jahrgang, dem Ausbau … abhängig.

 

Zuerst muss erkannt werden, ob es ein Weiss-, oder Rotwein ist!

Wenn man diese Hürde geschafft hat, geht es weiter mit der genaueren Farbbestimmung – es gibt viele Abstufungen der Farbe des Weiss- und Rotweins.

 

Beim Weisswein geht es vom hellen Gelb, grünliches Gelb, Zitronengelb, Strohgelb bis hin zu Goldgelb und Bernsteinfarben.

Die Abstufungen beim Rotwein gehen von hellrosa, pink, hellrot, ziegelrot, rubinrot, granatrot, purpur bis hin zu violett und schwarz.

 

Wir haben es geschafft, die Farbe des Weines wurde bestimmt.

 

 

 

Weinverkostung am 15. November 2018

 

 

 

Bei der letzten Weinverkostung im Jahr 2018 am 15. November habe ich meine Gäste auf eine Reise durch das Weinland Österreich mitgenommen.

 

Auf dieser Reise wurden 10 verschiedene Weiss- und Rotweine probiert und die Weine für die Weihnachtsfeiertage wurden ausgesucht!

 

 Weihnachtsgeschenke mit Wein aus Österreich

Folgende Weine haben wir probiert:

Pinot Noir Brut vom Weingut Malat aus dem Kremstal

 

Rosé Messwein vom Weingut Stift Göttweig aus dem Kremstal

 

Roter Muskateller vom Weingut Weinwurm aus dem Weinviertel

 

Grüner Veltliner Gaisberg vom Weingut Höllerer aus dem Kamptal

 

Riesling Stoa vom Weingut Forstreiter aus dem Kremstal

 Weinverkostung - eine Reise durch das Weinland Österreich

Zweigelt vom Schotter vom Weingut Thomas Ott aus dem Traisental

 

Blaufränkisch vom Weingut Zantho aus dem Seewinkel

 

Big John vom Weingut Scheiblhofer aus dem Seewinkel

 

Cuvée Phoenix vom Weingut Reumann aus dem Mittelburgenland

 

Wer keine Zeit hatte vorbei zuschauen um die Weine zu probieren berate ich gerne persönlich im Weinhof Österreich, damit Sie zu Ihrem Essen den richtigen Wein, oder aber auch das passende Geschenk für Freunde, die Familie, Kunden oder Mitarbeiter finden

 

 

Das Phantom

 

Schon mal etwas vom Phantom gehört?

Nein, ich meine nicht das Phantom der Oper, sondern ich spreche vom „das Phantom“ DEM Wein vom Weingut Kirnbauer aus dem Burgenland.

 

Den kennt ihr noch nicht? Na dann wird es aber Zeit!Das Phantom Weingut Kirnbauer

 

Letztens hatten wir ein Abendessen mit Freunden und haben ein zartes, auf den Punkt gebratenes Rinderfilet gegessen. Zu diesem Rinderfilet haben wir Das Phantom geöffnet. Ein „Gedicht“ sage ich nur!

Das Phantom ist eine Cuvée aus Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah, kostet um die € 23,00 und begeistert! (die Weinbeschreibung findet ihr hier!)

 

Einer unserer Gäste meinte „wir sollen keinen so guten Wein aufmachen, denn er erkenne ja eh keinen Unterschied“!

 

Diesen Satz habe ich schon öfter gehört, aber ich bin der Meinung, dass man sehr wohl einen Unterschied zwischen einem leichten Einstiegs- und einem vollen, kräftigen Rotwein schmeckt.

Viele trauen sich einfach nicht an solche Weine heran. Weder kaufen noch öffnen sie diese. Ich finde das schade – nicht weil ich Weinhändlerin bin, sondern da ich weiss, dass solche Weine ja unter anderem das Weintrinken ausmachen. Manchmal einen besonderen Wein im Glas zu haben – das macht richtig Spass!

 

Wir haben „Das Phantom“ trotzdem geöffnet – und siehe da – auch unser Freund hat das Besondere geschmeckt. Sein Geschmack hat ihn nicht im Stich gelassen! Er war begeistert!

 

Es muss auf keinen Fall immer ein teurer Wein sein, denn auch die Weine der günstigeren Kategorien, speziell aus Österreich, sind ihr Geld wert, aber manchmal ein gutes Tröpfchen – ist dann doch für JEDERMANN etwas feines.

 

 

 

WEINVERKOSTUNG 25.10.2018

 

 

 

Wer die Weinverkostung am Donnerstag verpasst hat, muss sich keine Sorgen machen! Am 15. November findet schon die nächste Weinprobe statt.

 Weinverkostung im Weinhandel Weinhof Österreich in München

Aber nun zur Weinverkostung, die am Donnerstag stattgefunden hat. Mit lieben bekannten und neuen Gästen, habe wir insgesamt 11 verschiedenen Weine probiert. Es gab Weine vom Weingut Vorspannhof-Mayr, Weingut Buchegger – beide aus dem Kremstal - und Weingut Hundsdorfer – aus dem Burgenland.

Vom leichten Grünen Veltliner bis hin zu den kräftigen Rotweinen war alles dabei:

 

Weingut Vorspannhof-Mayr

Grüner Veltliner Point 2017

Grüner Veltliner Loiser Weg 2016 - ausverkauft

Riesling vom Löss 2017

Riesling Kremser Marthal 2016

 

Weingut Buchegger

Grüner Veltliner Holzgasse 2017Weinverkostung mit Weissweinen aus Niederösterreich und Rotweinen aus dem Burgenland

Grüner Veltliner Ried Geppling 2017

Grüner Veltliner Pfarrweingarten 2016

 

Weingut Hundsdorfer

Blaufränkisch Hochberg Mittelburgenland DAC 2013

Blaufränkisch Reserve Mittelburgenland DAC 2013

Merlot Barrique 2014

Cuvée Canis 2012

 

Bei guter Stimmung hatten wir einen wunderschönen Abend!

 

Bei der nächsten Weinverkostung nehme ich Sie mit auf eine Reise durch das Weinland Österreich.

Finden Sie hier Ihren Wein für die Weihnachtsfeiertage!

 

Wein Neuigkeiten

  • In Österreich sind 22 weiße und 14 rote Rebsorten für die Produktion von Qualitätswein zugelassen! Read More
  • 1

Jahrgang 2017

  • Es gibt 3 neue DAC Gebiete in der Steiermark: Südsteiermark DAC, Vulkanland DAC und Weststeiermark DAC Read More
  • NEU im SORTIMENT: Weine vom Weingut Reeh aus dem Burgenland und Weine vom Weingut Gattinger aus der Wachau Read More
  • Der Jahrgang 2017 brachte eine gute Qualität bei guter Menge hervor. Überzeugen Sie sich selbst! Read More
  • 1

Grüß Gott im Weinhof Österreich!

  • Wussten Sie, dass Wein aus Österreich RICHTIG gut schmeckt? Überzeugen Sie sich doch selber! Read More
  • Der Chardonnay in der Steiermark heißt Morillon! Erzherzog Johann hat die Traube aus dem Ort Morillon in Frankreich in die Steiermark gebracht. Sie ist eine genetische Variation des Chardonnays! Read More
  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok